E-Bike Tagestour Palfries (Route 477 Schweiz Mobil)

Wiederum bei schönstem Wetter starteten wir am 10. Mai 2020 unsere E-Bike Rundtour «Palfries-Panoramaroute» Nr. 477. Eine Rundtour mit spektakulärem Übergang über die wilde und ursprüngliche Hochebene Palfries.

Mit den Autos ging es bis nach Trübbach. Dort parkten wir unsere Autos beim Fussballplatz.

Entlang der Route Nr. 477 ging es sofort aufwärts Richtung Bergstation der Luftseilbahn Oberschan. Die Strasse führt lange im Wald aufwärts, wofür wir um den Schatten sehr dankbar waren. Höhe Gufera (1’590 m.ü.M), unterhalb des Girenspitzes gab es drei kleine Schneefelder zu überqueren.

Schon bald danach öffnete sich die Hochebene Palfries. Vorbei an der Bergstation der Palfriesbahn ging es weiter, vorbei an wunderschönen Blumenwiesen mit Krokussen nach Vorderpalfries. Von dort führte die Strecke auf einem gut fahrbaren und einfachen Single Trail durch ein Hochmoor, runter bis zur Alp Castliu. Von dieser Alp aus hatten wir einen wunderbaren Blick auf den Walensee. Bei einem Picknick mit «Bschorle» genossen wir diesen herrlichen Platz.

Die Fahrt führte uns weiter auf Alpstrassen bis zum Kurhaus Sennisalp. Bei diesem Gasthaus scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Leider war das Restaurant aufgrund den Massnahmen wegen der Corona Krise nicht geöffnet. Somit nahmen wir unseren selbst mitgebrachten Kaffee beim daneben liegenden Seeli ein.

Die Tour führte uns weiter, vorbei an der Lourdes Kapelle bis nach Berschis. In Berschis führte uns der Weg entlang der Seez bis nach Sargans und von dort retour nach Trübbach.

Strecke 42 km (Asphalt 30 km, Naturbelag 12 km, davon Single Trail 2 km)
Aufstiege & Abstiege 1’500 m

Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.