Schweigen in der Bahn – Lachen auf dem Piz Beverin

Die Stimmung ab Pfäffikon SZ im RegioExpress nach Chur war nicht wirklich himmelhoch jauchzend. Der Regen prasselte auf die Zugskomposition und der Blick nach draussen blieb an den dunklen, tiefhängenden Wolken hängen. Einige von uns wurden zuhause auf dem Weg zum Bahnhof von heftigen Regenfällen begleitet.

Die Stimmung verbesserte sich bald. Schliesslich verhiess die Prognose Besserung für die östliche Ecke unseres Landes. Nach Thusis GR wollten wir weiter per Gruppentaxi auf den Glaspass und von da hoch auf den Piz Beverin.

Gute, trockene Verhältnisse sind wichtig für den steilen und abschüssigen Aufstieg auf den Berg.

Erstaunlicherweise besserte sich das Wetter nach Walenstadt zügig und – soviel vorweg – wir kamen bis auf einige verirrte Regentropfen trockenen Fusses ins Ziel, dem Hotel Restaurant Capricorns in Wergenstein.

Chräjenchöpf - Aufsteig Piz Beverin ab Glaspass
Chräjenchöpf – Aufstieg Piz Beverin ab Glaspass

Der Aufstieg ist technisch nicht besonders anspruchsvoll, verlangt aber vorsichtiges Wandern.

Aufstieg Piz Beverin ab Glaspass
Aufstieg Piz Beverin ab Glaspass
Aufstieg Piz Beverin ab Glaspass
Aufstieg Piz Beverin ab Glaspass

Alle etwas heikleren Stellen sind mit fix angebrachten Ketten gesichert. Im letzten Teil ab der Farcletta digl Bavregn bis auf den Gipfel helfen Fixseile beim Aufstieg.

Blick auf Carnusahora und Bruschghorn ab Piz Beverin
Blick auf Carnusahora und Bruschghorn ab Piz Beverin
Piz Beverin
Gruppe des SAC Bachtel auf dem Gipfelplateau
Piz Beverin
Blick vom Beverin ins Safiental
Piz Beverin - Leiter zum Beverin Pintg
Piz Beverin – Leiter zum Beverin Pintg

Der Abstieg auf der Schonser Seite ging über den Beverin Ping und die bekannte 6m Leiter.

Weiter unten im Tal, kurz vor Dumagns, waren einige der Landwirte damit beschäftigt die Heuernten einzubringen.

Blick von Dumagns zum Piv Beverin
Blick von Dumagns zum Piv Beverin

Die Tour führte ich für die Sektion Bachtel des SAC durch.

Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.