Schneeschuhtour Gamperfin-Ölberg-Gamperfin mit drei Familien

Für die Jahreszeit hohe Temperaturen und starker Föhn im St. Galler Rheintal und alle fragten sich, ob es für eine Schneeschuhtour überhaupt genügend Schnee hatte. 

Wir trafen uns in Grabs um gemeinsam die abenteuerliche Strasse zum Berghaus Gamperfin hoch zu fahren. Lange sah es nicht danach aus, dass eine Schneeschuhtour machbar war. 

Beim Skihaus angekommen, stellten wir mit Freude und nicht wenig überrascht fest, dass genügend Schnee lag und erstaunlich gute Schneeverhältnisse herrschten.

Nach einem kurzen Fussmarsch schnallten wir bald die Schneeschuhe unter die Füsse und los ging es. Zuerst führte uns die Tour durch das Hochmoor Turbenriet und dann durch den Tischenrietwald bis Herti, von wo wir die Region St. Galler Rheintal und Liechtenstein beobachten konnten. 

Schneeschuhtour Gamperfin März 2022

Die Route führte uns weiter bis zum Ölberg. Hier legten wir eine Pause ein und stärkten uns für den Rest der Tour. Vor uns erhoben sich die Berge vom Alpstein  (Wildhauser Schafberg, Säntis, Alter Mann, Mutschen, Kreuzberge, Saxer Höberg, Hoher Kasten usw.) und im Tal erblickten wir das Dorf Wildhaus.

Die Sonne verschwand am Horizont und es begann einzudunkeln. Im Dunkeln gingen wir weiter via Lochgatter quer über die Alpweiden bis zum Skihaus Gamperfin.

Schneeschuhtour Gamperfin März 2022

Dort erwarteten uns bereits die Gastgeber Fabienne und Marcel und verwöhnten uns mit Fondue und einem feinen Dessert.

Nach einem lustigen Abend und voll gegessen ging es dann müde und zufrieden nach Hause zurück.

Schneeschuhtour Gamperfin März 2022

Den drei Familien ein herzliches Dankeschön für den tollen Anlass.

Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.