Ruhig ist’s im Safiental..

Gipfelbild Tällihorn
.. und "amächelig" sowie bestens geeignet für ausgedehnte Schneeschuhtouren. Bis Ende Monat gilt nach wie vor die 5-er Regelung was die maximale Gruppengrösse für gemeinsame Touren anbelangt. Wanderleiterkollege Alex Öhler und ich helfen uns diesen Winter gegenseitig aus und führen SAC-Touren gemeinsam, aufgeteilt auf zwei Gruppen. Es wäre auch zu schade gewesen, einigen Gästen die …

Kalte Brise auf dem Erdisgulmen?

SAC Bachtel - Schneeschuhtour Erdisgulmen
Die bisher kälteste Nacht dieses Winters sollte es gemäss Meteo Schweiz werden. Daraus wurde glücklicherweise aber nichts. Die Sonne stand bereits am stahlblauen Himmel als wir in zwei Gruppen mit der Gondel der Flumserbergbahnen auf dem Maschgenkamm ankamen. Und einmal im tiefen Schnee unterwegs hoch zum Erdisgulmen, kam die Wärme zügig zurück in die Glieder …

Abendlicher Jahresausklang auf Schneeschuhen

Schneeschuhtour Gamperfin
Einführungstour zum Kennenlernen Es eignet sich gut für erste Schritte mit den Schneeschuhen, dieses Hochmoor-Gebiet zwischen Grabs und Wildhaus. Klein ist die Gruppe und still ist es. Abgesehen von einigen wenigen Schlittlern auf der Fahrstrasse nach Grabs ist es ruhig als wir um halb vier Uhr Nachmittags losgehen. Turbenriet, Gamperfin Tischenrietwald, Gamperfin Die Abendsonne wirft …

Wolkentanz auf den Churfirsten

Dem Föhn sei Dank! Die vergangenen Tage brachten schiere Mengen von Niederschlag in diversen Landesteilen. In der Region Toggenburg / Churfirsten ab ca. 1500m zudem Schnee, wohl in bescheidenen Mengen. Wir hatten Glück am Sonntag, nutzen das Zeitfenster mit der Prognose föhnigen Wetters und kamen tatschächlich trockenen Fusses durch den Tag. Beabsichtigt war der Zuestoll, …

Unterwegs im Welterbe „Sardona“

Mit grosser Vorfreude auf die wunderschöne Wanderung stiegen wir am Samstagmorgen in Bad Ragaz ins Postauto Richtung Gigerwald Stausee. Nach knapp einer Stunde Fahrzeit kamen wir beim Bergrestaurant Gigerwald an. Von dort ging es zuerst am Fusse der Staumauer entlang, anschliessend hoch bis zur Krone der Staumauer. Staudamm Gigerwald oberhalb Vättis, SG Auf der imposanten …

Porta d’Es-cha

Porta d'Es-cha
Den Übergang von der "Es-cha" auf die "Kesch"-Seite zu begehen war ein seit langem gehegtes Ziel. Zu zweit lässt sich das ruhigen Gewissens angehen. Kurz entschlossen zogen wir los und reservierten Unterkunft in der Kesch Hütte. Trotz der knapp 1700 Höhenmeter am Start im Engadiner Madulain herrschten recht hohe Temperaturen. Das wurde uns später beim …

Auf den Spuren der Wasserkraft im Glarnerland

Kugelschieber Pumpspeicherwerk Kraftwerke Linth-Limmern
Wir bewegten uns auf dieser Zweitages-Wanderung in der besonderen Welt der Wasserkraft im Gebiet Linth-Limmern im hintersten Glarnerland. Los ging es mit der offiziellen Führung der Axpo "Vom Wasser zum Strom" am Freitag Morgen. In der Standseilbahn des Pumpspeicherwerks Kraftwerke Linth-Limmern Erst einmal galt es ins Herz der Anlage zu gelangen. Dafür steht die betriebseigene …

Entlang der Landesgrenze im Rätikon inkl. Aufstieg auf die „Dri Türm“

Prättigauer Höhenweg - Cavelljoch
Abgesehen von den ersten wenigen Stunden und dem Abstecher auf die Dri Türm folgten wir auf unserer Dreitageswanderung weitgehend dem Prättigauer Höhenweg. Dank der Älplibahn Malans sparten wir gleich zu Beginn gute 1100 Aufstiegs-Höhenmeter. Den Vilan umrunden, weiter zur Fläscher Alp, vorbei am malerischen "Vorderst" See und nach weiteren drei Stunden schliesslich angekommen am ersten …