26. Juli 2020

Überschreitung Piz Beverin


Sonntag



Beschreibung
Der Piz Beverin ist ein Aussichtsberg erster Güte und sowohl der Auf- wie der Abstieg abwechslungsreich und spannend.

Unsere Route führt uns vom Glaspass die Nord-West-Flanke des Beverins hoch bis zur Beverin-Lücke; anschliessend geht es weitere knappe 200 Höhenmeter bis zum grosszügen Gipfelplateau.

Der Abstieg führt über den Beverin Pintg – diese Routenwahl bedingt das Passieren einer kleinen Felswand mittels einer 8m – Leiter.

Belohnt werden wir mit einer sehr abwechslungsreichen Route und – gutes Wetter vorausgesetzt – mit einem selten herrlichen Panorama.

Treffpunkt und Anreise:
08:25 Bahnhof Thusis (Ankunft aus Zürich um 08:23)

Eindrücke meiner Erkundungstour:
https://alpenwandern.ch/2019/08/09/erkundungstour-piz-beverin/

Ausrüstung
Den Witterungsverhältnissen angepasste Kleidung, Wanderschuhe, Sonnenschutz, Rucksack und Regenschutz; Tages-Verpflegung aus dem Rucksack.

Anforderungen
Technische Anforderungen: T4 – sehr anspruchsvolle Wanderung
Konditionelle Anforderungen: sehr anstrengend

Distanz: 13km
Höchster Punkt: 2’998m
Auf-/Abstiege: + 1250m / – 1600m
Dauer: ca. 6:30 Std.
Insbesondere der Aufstieg erfordert gutes Schuhwerk und Trittsicherheit (T4).

Auskunft und Anmeldung
martin.keller@alpenwandern.ch
+41 79 669 7540
– oder –
Ich führe diese Tour auch für den SAC durch. Mitglieder können sich auf dem Tourenportal der SAC Sektion Bachtel anmelden. Noch ist die Tour aber nicht online geschaltet.

Wanderleitung: Martin